Vietnam auf Traumpfaden

___________________________

Aktive Erlebnisreise | 18 Tage

Ihre Rundreise im Überblick

Auf dieser Vietnam-Reise erhalten Sie ein detailliertes Bild über die vielfältigen Regionen. Sie besuchen die Metropolen Hanoi und Saigon und entdecken die Welterbestätten Halong-Bucht, Hue und Hoi An. Um das Land intensiv und aus unterschiedlichen Perspektiven kennen zu lernen, steigen Sie aufs Rad und gehen wandern. Dabei entdecken Sie die artenreiche exotische Flora im Dschungel des Zentralen Hochlands und tauchen in Mai Chau in eine Welt abseits ausgetretener Pfade ein.

Privatreise ab 2 Personen

mit Privat-Reiseleiter & eigenem Chauffeur

l

Reiseroute

individuell auf Ihre Wünsche anpassbar

Unterkünfte

3 Hotel-Kategorien zur Wahl, Mischung möglich
Z

kombinierbar mit

Strandaufenthalt
& Kambodscha

Reiseübersicht

18 Tage | 15 Nächte
Hanoi  –  Mai Chau  –  Trockene Halong-Bucht / Ninh Binh  –  Halong-Bucht  –  Hoi An  –  Hue  –  Dalat  –  Saigon / Ho-Chi-Minh-Stadt  –  Ben Tre

Glanzpunkte der Reise

ZKontrastreiche Metropolen – traditionelles Hanoi & modernes Saigon
ZBesuch einer Thai-Familie in Mai Chau
ZWanderung durch die bezaubernde Karstfelsenlandschaft Trockene Halong-Bucht
ZWeltkulturerbe erleben in der Kaiserstadt Hue und der historischen Altstadt von Hoi An
ZWanderung durch den Dschungel: nahe der Stadt Dalat

Reisecharakter & Reiseverlauf

Highlights: Kultur

Natur intensiv

4x Radtour

3x Wanderung

1 | Abflug in Ihren Urlaub

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu Ihrer Vietnam-Reise hinzu.

2 | Willkommen in Hanoi

Nach der Landung in Hanoi begleitet Sie Ihr Reiseleiter ins Zentrum der historischen Altstadt. Wir beginnen unsere Erkundungstour mit dem Literaturtempel und stimmen uns mit einer Elektro-Autofahrt durch die quirligen Altstadtgassen auf das südostasiatische Land ein. Am Hoan-Kiem-See steigen wir aus, gehen über die berühmte rote Holzbrücke und gelangen zum Jadeberg-Tempel. Zusammen mit dem See gilt er als Wahrzeichen der Stadt.

-/-/-

3 | Von „Onkel Ho“ ins historische Duong Lam

Mit dem Wohnhaus des „Landesvaters Onkel Ho“ und der Einsäulenpagodebesichtigen wir weitere Highlights der Hauptstadt. Nach einer zirka 90-minütigen Autofahrt erreichen wir das Dorf Duong Lam und fühlen uns wie in eine frühere Zeit zurückversetzt. Per Rad erkunden wir das Dorf mit seinen teils denkmalgeschützten Gebäuden. Um einen tieferen Einblick in das dortige Leben zu bekommen, sehen wir uns 2 der Häuser näher an. In einem davon erwarten Sie die Gastgeber mit einem Mittagessen. Vor der Rückfahrt radeln wir zur Mia-Pagode mit ihren beachtenswerten religiösen Holzfiguren. Wieder in Hanoi freuen wir uns auf eine Vorstellung im Wasserpuppentheater, das etwa im 11. Jahrhundert entstand. Seither bleiben die Schnitzkunst und das Führen der Puppen über das Wasser unter Familienmitgliedern geheim.

F/M/-|ca. 5 km, eben|120 km

4 | Nach Mai Chau im nordwestlichen Bergland

Wir verlassen die Hauptstadt Vietnams und fahren nach Mai Chau: Ein Ort, der seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Von einer Passhöhe genießen wir den Ausblick auf das idyllische Mai Chau Tal. Der Hauptort Mai Chau, kleinere Ansiedlungen und eine spektakuläre Berglandschaft liegen uns zu Füßen. Nach der Ankunft verschaffen wir uns einen ersten Überblick und radeln durch Mai Chau und durch verschiedene Dörfer, in denen die ethnische Minderheit Weiße Thai lebt.

F/-/-|ca. 5 – 8 km, eben|150 km

5 | Auf verborgenen Pfaden durch Pu Luong

Die Straße nach Pu Luong führt uns in eine fantastische Gebirgslandschaft mit Primärwäldern. Von Pu Luong wandern wir einen Pfad bergab. Unterwegs sehen wir kleine Häuschen und urige Ortschaften, die sich harmonisch in die bezaubernde Reisterrassen-Landschaft einfügen. Vor manchen Häusern entdecken wir Webstühle, an denen die ethnischen Volksgruppen Stoffe für besondere Anlässe weben. Im Tal erwartet uns unser Chauffeur und bringt uns zu den Wasserrädern im Ma-Fluss. Zurück in Mai Chau sind wir bei einer Familie zu Gast und kosten ein Abendessen aus eigenem Anbau.

F/-/A|ca. 7 km, hügelig|120 km

6 | Über den Cuc Phuong Nationalpark nach Ninh Binh

Auf unserer Weiterfahrt in das Naturwunder Trockene Halong-Bucht machen wir Stopp in Cuc Phuong. Im Zentrum des ältesten Nationalparks von Vietnam finden wir eine überaus artenreiche tropische Flora und Fauna vor. Wir folgen einem schmalen Weg und kommen an einem 1.000 Jahre alten Baumriesen und an der Palasthöhle vorbei. Darüber hinaus besuchen wir eine Rettungsstation für gefährdete Affen und für Schildkröten. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel in Ninh Binh.

F/-/-|ca. 7 km, hügelig|190 km

7 | Per Boot und Rad durch die Trockene Halong-Bucht

Vormittags paddelt uns ein Ruderer durch die faszinierende Karstfelsenlandschaft Trang An mit ihren wasserdurchfluteten Höhlen. Zurück an der Anlegestelle radeln wir zur Mua-Höhle. 500 Stufen trennen uns von einem Aussichtspunkt. Halten Sie diesen traumhaften Ausblick über Tam Coc und weite Teile der Trockenen Halong-Bucht mit Ihrer Kamera fest. Auf landschaftlich reizvollen Straßen gelangen wir zum Naturpark Thung Nham. Im Abendlicht unternehmen wir eine Bootsfahrt und beobachten Vögel, wie sie zu ihren Nestern zurückkehren. Hinterher bringt Sie Ihr Fahrer zurück ins Hotel.

F/-/-|ca. 15 km, eben bis leicht hügelig

8 | Malerische Halong-Bucht auf einer Dschunke

Wir fahren ans Meer und gehen an Bord einer Dschunke. Langsam nähern Sie sich den etwa 2.000 imposanten Karstinseln, die seit 1994 den Titel UNESCO-Weltnaturerbe tragen. Nach einem entspannten Mittagessen auf dem Schiff erwartet Sie ein erlebnisreiches Tagesprogramm. Dabei haben Sie genügend Zeit, die Halong-Bucht von Deck aus zu bewundern. Genießen Sie nach Sonnenuntergang und zum Abschluss eines wundervollen Tages Ihr feines Dinner.

F/M/A|220 km

9 | Von der Halong-Bucht nach Hoi An

Starten Sie in den Morgen mit einem schmackhaften Frühstück und lassen Sie sich von der Schönheit der Bucht verzaubern. Am Hafen empfängt Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie zurück nach Hanoi. Am Abend fliegen Sie nach Da Nang. Ihr Privat-Shuttle chauffiert Sie zu Ihrem Hotel nach Hoi An.

F/B/-|150 km|

10 | Historische Altstadt von Hoi An

Heute besichtigen wir das historische Zentrum der ehemaligen Hafenstadt Hoi An. Das UNESCO-Welterbe beeindruckt mit seinen alten Wohn- und Geschäftshäusern, der Japanischen Brücke sowie seiner bunten Kultur. Den Rest des Tages können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Spazieren Sie entlang des Strandes oder bummeln Sie auf eigene Faust durch die Altstadt mit ihren Souvenirläden, Schneidereien und Restaurants. Besonders romantisch ist das Städtchen abends, wenn zahlreiche Laternen in den Gassen leuchten.

F/-/-

11 | Ausflug nach Hue

Freuen Sie sich auf die Fahrt über den Wolkenpass, eine der schönsten Panoramastraßen Vietnams. In Hue nehmen wir in einem Drachenboot Platz und tuckern auf dem Parfümfluss zur Thien Mu-Pagode. Durch seine idyllische Lage lockt das bedeutende buddhistische Kloster täglich viele Besucher an. Mit dem Auto erreichen wir die Zitadelle, in der die Geschichte der Nguyen-Dynastie begann. Bis heute tragen sehr viele Einheimische den Nachnamen Nguyen. Neben der Zitadelle erinnern einige prunkvolle Gräber an die fast 150 Jahre andauernde Nguyen-Ära. Eines davon schauen wir uns näher an: das Kaisergrab von Khai Dinh.

F/-/-|275 km

12 | Flug in die Blumenstadt Dalat

Bis zum Abflug von Da Nang ins zentralvietnamesische Hochland ist der Tag zur freien Verfügung. Nach der Landung geht es per Transfer in die 30 Kilometer entfernte Stadt Dalat. Sie liegt auf etwa 1.500 Metern Höhe und ist bekannt für ihr mildes Klima sowie die außergewöhnliche Flora.

F/-/-|

13 | Unterwegs im Dschungel

Um 8.30 Uhr holt Sie Ihr Reiseleiter von Ihrem Hotel ab und bringt Sie zum idyllisch gelegenen Tuyen Lam-See. Wir setzen uns in ein Boot und genießen die vorbeiziehende malerische Landschaft. Nach einer etwa 15-minütigen Fahrt erreichen wir Nam Qua und starten unsere Trekking-Tour. Ein Pfad führt uns zunächst bergauf durch Pinienwälder, später in den artenreichen Dschungel. An einer baumfreien Passage machen wir Stopp und genießen den traumhaften Ausblick auf die umliegende Hügellandschaft. Später picknicken wir inmitten des Dschungels und stärken uns für den nachfolgenden Abstieg. Unten angelangt, verlassen wir den Urwald und spazieren entlang Gemüse- und Blumenfelder zum Ort Chicken Village“, wo uns unser Chauffeur zurück nach Dalat fährt.

F/-/-|ca. 350 Hm im Auf- und ca. 650 Hm im Abstieg

14 | Dalat und das Umland

Unser heutiges Ziel ist die von Pinienwäldern bewachsene ländliche Umgebung von Ta Nung. Die Region ist bekannt für ihre Gemüse- und Blumenfarmen, Kaffeeplantagen und Reisschnapsbrennereien. Nach dem Besuch des lokalen Marktes von Nam Ban fahren wir zu einer Seidenfabrik. Außerdem machen wir einen Stopp beim Café Me Linh Coffee Garden, das sich inmitten einer Kaffeeplantage befindet. Lassen Sie sich von der traumhaften Aussicht auf die umliegende Hügellandschaft bezaubern. Zurück in Dalat schauen wir uns den historischen Bahnhof und den Palast von Bao Dai näher an. Die Villa im Stil des Art Deco diente dem letzten Kaiser von Vietnam als Sommerresidenz.

F/-/-

15 | Die Metropole Saigon

Am frühen Morgen verlassen Sie das Zentrale Hochland und fliegen nach Saigon. Ihr Reiseleiter für Südvietnam empfängt Sie am Flughafen und bringt Sie ins Zentrum von Saigon. Glanzvolle koloniale Gebäude wechseln mit modernen Bauten und Wolkenkratzern. Außerdem prägt ein Meer von Mopedfahrern das Innenstadtbild. Auf unserem Rundgang durch den 1. Distrikt schlendern wir über die Nguyen-Hue-Straße und erkunden die bedeutendsten Highlights der Metropole am Saigon-Fluss. Dazu gehören die Notre Dame-Kathedrale, das zentrale Postamt und der Ben Thanh-Markt.

F/-/-|

16 | Ausflug nach Ben Tre im Mekong-Delta

Mit dem Mekong-Delta bereisen wir den südlichsten Teil von Vietnam. Unzählige Flusskanäle versorgen die Region mit Wasser und nährstoffreichem Schlick. In My Tho setzen wir mit einem Boot zur Phönix-Insel über und besuchen Kokosnuss-Werkstätten. Danach treten wir in die Pedale, passieren Kokosnussplantagen und erleben das friedliche Landleben hautnah. Nach dem Mittagessen lassen wir uns durch die schmalen, bewachsenen Kanäle rudern. Mit diesen Eindrücken nehmen wir das Auto zurück nach Saigon.

F/M/-|ca. 8 km, eben|180 km

17 | Saigon & Rückflug

Starten Sie entspannt in den Tag. Bis zu Ihrem Rückflug haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Wie wäre es mit einem Bummel entlang der berühmten Straße Dong Khoi mit ihren Boutiquen und Restaurants? Abends erfolgt ein Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie über Nacht nach Hause fliegen.

F/-/-|

18 | Rückkehr aus dem Urlaub

Ankunft am frühen Morgen

Gerne beraten wir Sie persönlich

+49 (0)6241 85 45 505

Phuc Nguyen, Gründerin
„Ich bin in Vietnam aufgewachsen und habe in Deutschland Touristik studiert. Durch meine vietnamesischen Sprachkenntnisse pflege ich enge Kontakte zu unseren Partnern vor Ort und gewährleiste Ihnen eine perfekte Organisation Ihrer Reise.“

Oliver Stuber, Gründer
„Als studierter Touristiker und Vietnam Spezialist reise ich regelmäßig in die Zielgebiete und lasse dieses aktuelle Wissen in die persönliche Beratung und Reiseplanung einfließen. Dabei stehen hohe Qualität und Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt.“

Reisepreis Ihrer Privatreise

Diese Privatreise planen wir exklusiv für Sie – zu zweit, mit Familie oder Freunden: Dabei bestimmen nachfolgende Optionen den Reisepreis und machen die Reise zum Unikat. Fordern Sie gerne Ihr ganz individuelles Angebot an.

ZReisebeginn: Sie können die Reise täglich beginnen.

ZHotelkategorien: 3 Hotelkategorien stehen Ihnen zur Wahl. Eine Kategorie-Mischung ist möglich.

ZAnpassbare Reise: Die Reise passen wir Ihren Wünschen an (z.B. Änderung des Reiseverlaufs, Verkürzung bzw. Verlängerung der Reisedauer, Erweiterung um Kambodscha oder mit einem Strandaufenthalt).

Lassen Sie sich von Vietnam bezaubern